Steuerersparnis und Sozialabgabenfreiheit steigen:  Wie jeden Januar steigt auch dieses Jahr wieder die Beitragsbemessungsgrenze (BBG), also der maximale Bruttolohnbetrag, der für die Erhebung der Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung berücksichtigt wird. Dieser klettert 2020 auf 82.800/77.400 Euro (West/Ost). Weiterlesen…

Stellen Sie sich vor, Sie stehen in der Blüte Ihres Lebens (zwischen 30 und 45 Jahre), sind erfolgreich, verdienen erstmalig in Ihrem Leben richtig viel Geld, und sind noch durch ihre Eltern in der gesetzlichen Krankenversicherung.  Anhand des Steuerbescheides errechnet dann die gesetzliche Krankenversicherung ihre Versicherungsbeiträge, daß Sie ihren Augen kaum noch glauben können: Weiterlesen…

Leider nur in einem einzigen Fall: Die Steuerfreiheit besteht nur dann, wenn der Versicherungsnehmer, also der, der den Vertrag mit der Versicherung abschließt und die Beiträge zahlt, die Versicherungssumme am Ende auch selbst bekommt. Beispiel: ein Vater schließt eine Lebensversicherung für seinen Motorradfahrenden Sohn ab, der stirbt und der Vater bleibt aber der aus der Versicherung Begünstigte.     Eine Vertragskonstellation, die in vielen Fällen gerade nicht gewählt worden ist. Weiterlesen…

So ganz viel ist von einer bevorstehenden Zinswende noch nicht zu spüren, jedoch erhöhen einzelene kleinere Banken  die Festgeldzinsen etwas. Die Zinsen der SWK Bank, der schwedischen Klarna Bank und der Autobank steigen leicht. So hebt die SWK Bank aus Bingen am Rhein die Zinsen für einjähriges Festgeld von 0,4 auf 0,6 Prozent und Weiterlesen…

Currently viewing the category: "Versicherungen"