Currently viewing the category: "Investment"

Ein typischer Tag an der Frankfurter Börse: Der Tagesgewinner im Dax ist, beispielweise Fresenius. Das Unternehmen liegt in der Mittagszeit mit einem Plus von nur 1,6 Prozent vorn. Im M-Dax kommt der Tagesfavorit auf ein Plus von 6,8 Prozent. Im S-Dax verzeichnet der Spitzenreiter ein Plus von 9,8 Prozent. Aber im Marktsegment Scale den kleinsten Aktien können mit dem Tagesfavorit 10,7 Prozent Profit mitgenommen werden. Deutschlands Investmentqualität liegt in den hoch spezialisierten mittelständischen Betrieben. Jene Unternehmen, die kurz vor der Aufnahme in den Dax stehen. Weiterlesen…

In der Entwicklung des Wertes von Geld und Kursen hängt viel vom Glauben ab: So zahlt heute noch die indigene Bevölkerung in Südamerika und auf anderen Kontinenten in der Muschel-Währung: dem Kaurigeld. Die Bezahlung durch das Schneckenhausgeld funktioniert reibungslos, weil alle den Glauben daran haben, daß sie im Tausch mit den Muscheln einen entsprechenden Gegenwert bekommen. Hierzulande heißt die Muschelwährung Bitcoin. Alle Zeitgenossen denken eben schon digital. Weiterlesen…

Die Digitalisierung sorgt für bahnbrechende Umbrüche im Kunstmarkt. Verstärkt durch die globalen Megatrends und natürlich – wie sollte es anders sein – durch die Pandemie. Das betrifft nicht nur Sammler, die Kunst als Investment oder Lustobjekt kaufen, sondern auch Galerien, die Kunst verkaufen.

Galerien, Auktionshäuser, Kunsthändler, aber auch Sammler und Künstler, die nicht mit den neuen Trends gehen, werden mit der Zeit gehen…. Peter Gröndahl hat als Experte aus der Wirtschaft den Kunstmarkt und Kunstinvestments untersucht. Er kommt zu einem erstaunlichen Ergebnis:

Der Jahreswechsel bringt neue Regeln, die Immobilieneigentümer, Immobilieninvestoren für gelungene Immobilieninvestments kennen sollten.

Wohnung kaufen oder Immobile kaufen

Wer eine Wohnung oder eine Immobilie für sich kauft, die Immobilie als Kapitalanlage ist hier weitgehend ausgeschlossen, kann sich freuen. Die Wohnungsbauprämie steigt: Zukünftige Immobilieneigentümer erhalten 2021 maximal 70 Euro für 700 Euro angespartes Eigenkapital. Mit den steigenden Prämien für neuerworbene Immobilien steigen aber auch die Einkommensgrenzen: Weiterlesen…

Steuerersparnis und Sozialabgabenfreiheit steigen:  Wie jeden Januar steigt auch dieses Jahr wieder die Beitragsbemessungsgrenze (BBG), also der maximale Bruttolohnbetrag, der für die Erhebung der Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung berücksichtigt wird. Dieser klettert 2020 auf 82.800/77.400 Euro (West/Ost). Weiterlesen…

Nicht nur die Insider wissen, daß die Wirtschaft schwächelt.  Für Deutschland bedeutet das 124,3 Milliarden € weniger Steuereinnahmen bis 2023 (Focus Stand 5.2019), schwache Aktien- und Anleihekurse, vielleicht eine hohe Inflation, zumindest niedrige Zinsen, damit die Schuldendienste der Staatshaushalte bedient werden können. Vielleicht eine hohe Arbeitslosigkeit und eine Phase der Rezession.

Deshalb stellt sich für viele Vermögende die Frage, Weiterlesen…

Die Begeisterung und Nachfrage für Investments mit regelmäßigen, vorzugsweise monatlichen Zahlungseingängen auf dem eigenen Konto ist groß. Monatliche Zahlungen aus Investments, sei es ein genossenschaftliches Investment, ein offenes oder geschlossenes Fondsinvestment bietet Unabhängigkeit, Freiräume und Optionen. Weiterlesen…

Es ist immer wieder erstaunlich wie gezielt Gesetze unserer Regierung wirken können: 58.000 junge Familien werden durch das Baukindergeld in die Lage versetzt, eine Wohnung zu kaufen, eine Bestandsimmobilie zu erwerben oder neu zu bauen statt zu mieten. Weiterlesen…

Schon viele Jahre lang haben die Immobilienpreise in Metropolen einen rasanten Preisanstieg hinter sich. In angloamerikanischen Ländern und in den USA noch stärker als in Deutschland. Weiterlesen…

Angesichts der Steuerbelastung in unserem Land ist das Interesse und die Nachfrage nach „Steuerfreien Dividenden“ immens. Google zeigt mehr als 200.000 Treffer an. Weiterlesen…